Freiwilligenprogramm

Stellenabbau bei Ihrem Arbeitgeber geplant?

   Experten für Abfindungen mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung
   Promovierte Fachanwälte des Arbeitsrechts
   Über 7500 erfolgreich abgewickelte Fälle

   Hochspezialisiert auf Freiwilligenprogramme
   Schnelle Hilfe und Antworten auf Ihre Fragen
   Prompte Terminvergabe, denn die Zeit drängt
   Bei Ihnen vor Ort und jederzeit digital

Sie möchten von dem Freiwilligenprogramm profitieren?

Auch wenn sich das Angebot im Rahmen des Freiwilligenprogramms gut anhört – nehmen Sie die Sache selbst in die Hand und vertrauen Sie nicht auf schöne Worte. Wehren Sie sich gegen zu geringe Abfindungen – wir holen für Sie das bestmögliche Ergebnis heraus!

 

Ihre Experten für Freiwilligenprogramme

Wir sind Experten für Kündigungsschutz, Aufhebungsverträge und insbesondere auch Freiwilligenprogramme.

Wir beantworten Ihnen alle Fragen, zeigen Ihnen alle Optionen auf und holen das Beste für Sie heraus. Rufen Sie uns an – unsere Expertise ist nur einen Anruf entfernt, wir helfen Ihnen sofort weiter!

 

Dr. Judith Erren

Rechtsanwältin Dr. Judith Erren, LL.M., ist als arbeitsrechtliche Spezialistin international tätig. Sie hat in angesehenen Großkanzleien Erfahrungen im Individualarbeitsrecht und insbesondere in Kündigungsschutzverfahren gesammelt.

 

Dr. Oliver Schmidt-Westphal

Rechtsanwalt Dr. Oliver Schmidt-Westphal, LL.M., ist promovierter Fachanwalt für Arbeitsrecht. Er hat zahlreiche Kündigungsschutzklagen und Abfindungsverhandlungen begleitet und erfolgreich zum Abschluss gebracht.

 

Dr. Julia Cornelissen

Rechtsanwältin Dr. Julia Cornelissen, LL.M., ist promovierte Fachanwältin für Arbeitsrecht. Sie ist spezialisiert auf Kündigung, Kündigungsschutzklagen und Abfindungsansprüche.

Sie benötigen jetzt einen Fachanwalt für Arbeitsrecht an Ihrer Seite!

Ganz gleich was man Ihnen verspricht, nur ein Fachanwalt für Arbeitsrecht kann Ihnen jetzt weiterhelfen und Ihre Interessen durchsetzen! Die angebotenen Abfindungen sind oftmals viel zu gering und weit hinter dem, was Ihnen zusteht. Gleichzeitig haben Sie nach Erhalt der Kündigung nur 3 Wochen Zeit! Handeln Sie jetzt und lassen Sich Ihre Chance auf eine gute Abfindung nicht nehmen! Wir setzen uns für Sie ein und verhandeln für Sie eine gerechte Abfindung!

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0211 / 96 29 40 61 – Wir holen das Beste für Sie heraus!

Unsere Mandanten über uns:

"Mir wurde eine viel zu geringe Abfindung angeboten und dank des Teams kann ich nun mit einer viel höheren Abfindung auf mein neues Arbeitsverhältnis blicken, was bald beginnt. Allein hätte ich das nie geschafft!" 

Sabine K. aus Bochum

"Hervorragendes Team! Ausführliche Bewertung meiner Ausgangslage und Planung der weiteren Schritte. Fachlich und menschlich top!" 

Jürgen W. aus Düsseldorf

"Diese Kanzlei kann ich jedem empfehlen, der fachliche Beratung und Vertretung sucht. Das Team holte für mich eine satte Abfindung raus." 

Beate G. aus Duisburg

Previous

Next

Wir holen das Beste für Sie heraus!

Wir sind auf Ihrer Seite und unterstützen Sie mit unserer jahrelanger Expertise. Auf uns können Sie sich verlassen, wir handeln in Ihrem Interesse!

FAQ

Haben Sie Fragen, die wir Ihnen jetzt schon beantworten können?

Unter einem Freiwilligenprogramm versteht man den Abschluss von Aufhebungsverträgen, durch die Arbeitnehmer zu zuvor festgelegten Konditionen freiwillig aus dem Arbeitsverhältnis ausscheiden. Freiwilligenprogramme kommen häufig bei unternehmerischen Restrukturierungen und Personalabbaumaßnahmen zur Anwendung.

Freiwilligenprogramm und Abfindungsprogramm werden oftmals synonym verwendet, sie beschreiben dasselbe unternehmerische Instrument.

Das Prinzip der „doppelten Freiwilligkeit“ beschreibt den Umstand, dass der Arbeitgeber den Aufhebungsvertrag anbieten kann und der Arbeitnehmer kann diesen annehmen. In der Regel unterbreitet der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer zudem ein Abfindungsangebot mit einem attraktiven finanziellen Anreiz.

Ein So­zi­al­plan ist gemäß § 112 Absatz 1 Satz 2 Be­triebs­ver­fas­sungs­ge­setz (Be­trVG) die schrift­li­che Ei­ni­gung zwi­schen Ar­beit­ge­ber und Be­triebs­rat über den Aus­gleich oder die Mil­de­rung der wirt­schaft­li­chen Nach­tei­le, die den Ar­beit­neh­mern des Be­triebs in­fol­ge ei­ner vom Ar­beit­ge­ber ge­plan­ten Be­triebsände­rung ent­ste­hen.

Die sogenannte "Turbo-" und oder "Sprinterprämie" ist ein monetärer Anreiz an den Arbeitnehmer. Dadurch soll der Arbeitnehmer dazu bewegt werden, sich innerhalb einer bestimmten Frist, in den meisten Fällen ein kurzer Zeitraum von wenigen Tagen, für die Annahme des Aufhebungsvertrages im Rahmen des Freiwilligenprogramms zu entscheiden.

Ob die Kosten für Ihre rechtliche Vertretung auch in diesem Anwendungsfall von Ihrer Rechtsschutzversicherung getragen wird, hängt von dem Umfang Ihrer Rechtsschutzversicherung ab.

Jetzt gilt es mit Ihrem Anwalt für Arbeitsrecht weitere mögliche Schritte zu planen und alle spezifischen Fragen zu klären, zum Beispiel die Agentur für Arbeit zu informieren oder sich ein Zwischenzeugnis ausstellen zu lassen. Das sind alles sehr spezifische Fragen, die Sie mit einem Spezialisten klären sollten.

Sind noch Fragen offen?

Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns noch heute unter der Rufnummer 0211 / 96 29 40 61 – die Zeit drängt! Handeln Sie jetzt. Wir stehen Ihnen zur Seite.